•  

  •  

  •  

  •  

Herzlich willkommen im Gmünder Weltladen

Wir freuen uns über Ihr Interesse. Auf den folgenden Seiten wollen wir Sie darüber informieren,

  • was Sie im Gmünder Weltladen kaufen können, woher unsere Waren kommen und wie die Menschen leben, die sie herstellen (Sortiment),
  • von welchen Handelspartnern wir unsere Waren beziehen (Laden/Handelspartner),
  • wer wir sind, wie wir unsere Arbeit verstehen und wie wir arbeiten (Laden, Wir über uns),
  • wie Sie mit uns Kontakt aufnehmen können.

Wir hoffen, dass wir Ihre Fragen beantworten können und Sie bald persönlich
im Gmünder Weltladen begrüßen dürfen.

Geld FAIRändert die Welt

Spannende Fragen taten sich auf beim Vortrag von Herrn Götz von der Genossenschaft Oikocredit. Wollen Sie, dass Ihre Geldanlage mittels Kreditgewährung einer "normalen" Bank in Rüstungsfirmen, Gentechniklabore oder Diktaturen fließt? Nein? Dann entscheiden Sie sich für eine ethische Geldanlage, die über Partnerkreditinstitute in Ländern des globalen Südens Kleinprojekte oder Entwicklungshilfeprojekte unterstützt.

Diesem Geschäftsmodell folgt die Genossenschaft Oikocredit. Praktisch werden in allen Entwicklungsländern solche Projekte mit Krediten gefördert, die den UN-Nachhaltigkeitszielen gerecht werden. Dabei geht es zum Beispiel um Reduzierung der Armut, Klimaschutz und Gleichberechtigung der Frauen. Besonders beeindrucken solche Situationen, wo in einer Gruppe von acht bis zehn Frauen - 85% der Kredite gehen an Frauen - zunächst eine Frau mit ihrer Geschäftsidee gefördert wird und erst nach vollständiger Kredittilgung die nächste Frau aus der Gruppe den Kredit erhalten kann. So gibt es fast keine Kreditausfälle, weil die Verantwortung in der Gruppe hoch ist. Wie man sich nun als deutscher Sparer beteiligen kann? Ab 200 Euro Anlagebetrag kann man beim Förderkreis Oikocredit Baden-Württemberg Mitglied werden und sein Geld Gutes tun lassen.